Veranstaltungen

 


 


Anmeldung zu den Exkursionen wie immer bei Anneliese Brandmayer telefonisch unter 08654 479208 oder per E-Mail an anneliese.brandmayer@web.de


2016


Donnerstag, 17. März 2016, 19.00 Uhr

Jahresversammlung mit Vortrag: "250-Jahre Zollstation am Walserberg"
Referent: Albin Kühnel
Ort: Rottmayr-Saal im Alten Rathaus der Stadt Laufen

Samstag, 30. April 2016, 19.30 Uhr

Gedenkveranstaltung: „Die zerrissene Stadt - 200 Jahre Trennung Laufen-Oberndorf“
Ort: Stadthalle Oberndorf, Referent: Hans Roth
Platzkartenreservierung im Kulturbüro der Stadt Laufen telefonisch unter 08682 8987-41 oder per E-Mail an kulturbuero@stadtlaufen.de

Sonntag, 1. Mai 2016
Tagesexkursion nach Ortenburg/Niederbayern und zur Landesausstellung „Bier in Bayern“ in Kloster Aldersbach
Abfahrtsorte: Freilassing Rupertuskirche um 7.30 Uhr, Laufen Salzachhalle um 7.45 Uhr

Sonntag, 26. Juni 2016, ab 10.00 Uhr
Historisches Marktfest 
im Altstadtbereich von Laufen und Oberndorf
Veranstalter: Stadt Laufen und Stadt Oberndorf

Sonntag, 31. Juli 2016, 14.00 Uhr
Salzburger Landesausstellung 2016. Bischof. Kaiser. Jedermann.
Treffpunkt: Salzburg Museum Neue Residenz, Mozartplatz 1

Sonntag, 28. August 2016, 14.00 Uhr
Exkursion zur Sonderausstellung 200 Jahre Salzach als Grenze
im Museum Rupertiwinkel auf der Burg Tittmoning
Führung: Richard Ruhland
Treffpunkt: Burghof, vor dem Museum

Sonntag, 11. September 2016, 14.00 Uhr

Tag des offenen Denkmals zum Thema: „Gemeinsame Denkmale erhalten“
Brückendenkmäler in Laufen: Erbe und Verpflichtung

Donnerstag, 13. Oktober 2016, bis Freitag, 14.10.2016

Zwei-Tages-Exkursion nach Südtirol: Brixen und Kloster Neustift

Freitag, 18. November 2016, 19.00 Uhr

Jahreshauptversammlung mit Vortragsveranstaltung




2015


Samstag, 12. September 2015

Festakt zu Ehren der scheidenden Vorstandschaft des Historischen Vereins Rupertiwinkel e.V.

18.00 Uhr Gottesdienst in der Stiftskirche Laufen 19.30 Uhr Festakt in der Salzachhalle Laufen

 

Die Stadt Laufen von Osten, 1569. Getönte Federzeichung, Original im Stadtarchiv

 

Begrüßung und Grußworte

Herr Landtagspräsident a.D. Johann Böhm als Präsident des Bayerischen Heimattages

Herr Landrat Georg Grabner

H. H. Stiftsdekan Simon Eibl

Frau 3. Bürgermeisterin Rosmarie Hainz

 

Laudatio

H. H. Prälat Dr. Walter Brugger

 

Ehrungen

Sieghart Schwedler

Ernennung zum Ehrenmitglied des Historischen Vereins Rupertiwinkel e. V.

 

Hans Roth

Verleihung der Aventinus-Medaille des Verbandes bayerischer Geschichtsvereine

durch Herrn Prof. Dr. Manfred Treml

Vorsitzender des Verbandes bayerischer Geschichtsvereine e. V. und Vorsitzender des Gesamtvereines der Deutschen Geschichts- und Altertumsvereine e. V. sowie

Ernennung zum Ehrenvorsitzenden des Historischen Vereins Rupertiwinkel e. V.

 

Moderation Michael Schönsmaul, 1. Vorsitzender

 

Musikalische Umrahmung durch das Bläserensemble der Stadtkapelle Laufen

 

Anschließend Stehempfang

 

Der Festakt findet in Kooperation mit dem Bayerischen Heimattag statt.

 

Freitag, 1. Mai 2015

Ganztagsexkursion ins Mondseer Land.

Abfahrt: Laufen 8.00 Uhr am Briouder Platz, Freilassing 8.15 Uhr in an der Rupertuskirche.

 

Samstag, 27. Juni 2015

Sonderführung in der Benediktinerabtei Michaelbeuern.

Treffpunkt: 14.00 Uhr Kloster Michaelbeuern.

 

Samstag, 12. September 2015

Festakt zu Ehren von Hans Roth

18.00 Uhr Gottesdienst in der Stiftskirche, 19.30 Uhr Festveranstaltung in der Salzachhalle.

 

Sonntag, 13.September 2015

Tag des Offenen Denkmals 2015

Stadtführung zu dem Thema: „Handwerk, Technik, Industrie“

Treffpunkt: 14.00 Uhr am Rupertusbrunnen in der Rottmayr- Straße.

 

Donnerstag und Freitag, 17. – 18. September 2015

Zweitagesexkursion nach Eichstätt und Ingolstadt, u.a. Besichtigung der Landesaustellung 2015 „Napoleon und Bayern“,

Abfahrt: Laufen 7.00 Uhr am Briouder Platz, Freilassing 7.15 Uhr an der Rupertuskirche.

 

Samstag, 20. September 2014

 

Einladung aus Anlass des 50 – jährigen Bestehens des Historischen Vereins Rupertiwinkel e.V.

18.00 Uhr Jubiläumsgottesdienst in der Stiftskirche Laufen

Zelebrant: Gründungsmitglied Prälat Dr. Walter Brugger

19.30 Uhr Festveranstaltung in der Salzachhalle

Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Hans Roth in der Salzachhalle

Grußworte

 

Festvortrag

"Regionalgeschichte als Lehrmeisterin?"

Prof. Dr. Manfred Treml, München,

Vorsitzender des Verbands der bayerischen Geschichtsvereine

 

Verleihung von Ehrenmitgliedschaften

an Maria Hafner, Saaldorf-Surheim, Horst Hieble, Laufen,

Richard Ruhland, Tittmoning, Hans Surrer, Laufen, Josef Winkler, Achthal.

Besondere Ehrung:

Sieghart Schwedler, Studiendirektor i.R., Laufen, wurde von Prof. Dr. Manfred Treml mit der Ehrennadel des Verbands der bayerischen Geschichtsvereine ausgezeichnet

Schlussbetrachtungen durch den 2. Vorsitzenden Sieghart Schwedler

Musikalische Gestaltung durch das Bläserquintett „Artes Liberales“

Anschließend Stehempfang im Foyer der Salzachhalle

 

Freitag, 10. Oktober 2014

Einladung zu einer Vortragsveranstaltung mit Jahreshauptversammlung mit satzungsgemäßer Neuwahl des Vorstandes um 19.00 Uhr, in Laufen, Salzachhalle, Vereinsraum im 1. Stock mit Lichtbildern

„Die Salzach von der Quelle bis zur Einmündung in den Inn Landschaft und

Kieselsteine“ von Hannes Peschl

 

Jahreshauptversammlung

Tagesordnung:

1. Geschäftsbericht des Vorsitzenden Hans Roth

2. Kassenbericht des Schatzmeisters Friedrich Schug

3. Bericht der Kassenprüfer Hermann Kern und Siegfried Huber

4. Entlastung der Vorstandschaft durch die Mitgliederversammlung

5. Behandlung der Anträge zur Jahreshauptversammlung, ebenso Wünsche und Anregungen der Mitgliederversammlung

6. Rückblick auf die Veranstaltungen des Jahres 2014 mit Lichtbildern von stellv. Vorsitzenden Sieghart Schwedler

7. Neuwahl der Vorstandschaft für weitere 3 Jahre gemäß § 11 Abs 1 der Satzung

8. Schlusswort des scheidenden bisherigen Vorsitzenden.

 

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind bis zum 26. September 2014 zu richten an die Geschäftsstelle des Historischen Vereins Rupertiwinkel, Postfach 1408, 83405 Laufen.

 

Sonntag, 14. September 2014

"Tag des offenen Denkmals". Führung durch die Stiftskirche Laufen und den "Stiftswinkel" im Nordosten derselben durch Hans Roth. Es ist anschließend auch die Möglichkeit zur Besichtigung des "Stiftsschatzes" (Museum) gegeben.

Treffpunkt um 14 Uhr vor der Laufener Stiftskirche.

 

Freitag, 7. März 2014

Einladung zu einer Vortragsveranstaltung mit Lichtbilder mit anschließender Jahreshauptversammlung um 19 Uhr, in Laufen, Salzachhalle, Vereinsraum I. Stock: Richard Ruhland, 1 . Vorsitzender des Historischen Vereins Tittmoning „Salzburgs letzte Landesfürsten“ Die Werke ihrer Baumeister und Künstler prägen noch heute Salzburg, Laufen und Tittmoning.

 

Jahreshauptversammlung

Tagesordnung:

1. Geschäftsbericht des. 1. Vorsitzenden Hans Roth

2. Kassenbericht des Schatzmeisters Friedrich Schug

5. Bericht der Kassenprüfer Hermann Kern und Siegfried Huber

Entlastung der Vorstandschaft durch die Mitgliederversammlung

3. Wünsche und Anregungen der Mitglieder

6. Vorschau auf die Vereinsaktivitäten und Veranstaltungen im Jahr 2014

7. Rückblick auf die Veranstaltungen des Jahres 2013 mit Lichtbildern von stellv. Vorsitzenden Sieghart Schwedler

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind bis 28. Februar 2014 zu richten an die Geschäftsstelle des Historischen Vereins Rupertiwinkel, Postfach 1108, 85403 Laufen.

 

Die 2014 turnusgemäß zu erfolgende Neuwahl der Vorstandschaft des Vereins wird wegen der am 20. September stattfindenden Jubiläumsfeier aus Anlass des 50-jährigen Bestehens des Historischen Vereins Rupertiwinkel erst im Oktober in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung nachgeholt.

 

Donnerstag, 1. Mai 2014

Ganztagesexkursion nach Hallein und Adnet.

Treffpunkt um 10 Uhr vor dem „Keltenmuseum“ in Hallein. Pflegerplatz 3. Führung durch das im Vorjahr neu gestaltete Museum, das zu den bedeutendsten Sammlungen von Zeugnissen keltischer Geschichte und Kunst zahlt. Am Nachmittag Besichtigung des seit 1992 bestehenden, 2010 aber völlig überarbeiteten Marmormuseums in Adnet. Hier werden Entstehung, Abbau, Bearbeitung und Transport des Marmors anschaulich dokumentiert. Dieser Besichtigung schließt sich eine etwa zweistündige, jedoch keineswegs anstrengende Wanderung auf dem „Marmorweg“ mit fachkundigen Erklärungen der Besonderheiten des Gesteins, dessen Gewinnung und ehemalige Verwendung als Grabdenkmaler und Bau-plastiken an. Das begehrte Material aus Adnet, das auf schwer gebauten Schiffen vorbei an Laufen auf Salzach, Inn, Donau und Moldau, aber auch auf den Landweg befördert wurde, gelangte bis nach Prag. Krakau und bis nach Wilna.

Exkursionsleitung: Anneliese Brandmayer (Für den Rundgang durch das Gelände empfiehlt sich festes Schuhwerk) Busabfahrt: 8.00 Uhr Laufen, Schlossplatz; 8.13 Uhr Freilassing St. Rupert. Rückkehr ca. 19.00 Uhr.

Verbindliche Anmeldung für die Busfahrt bei Vorstandsmitglied Sieghart Schwedler, Laufen-Leobend0rf, Tel. 08682-1282.

 

Sonntag, 6. Juli 2014

Halbtagsexkursion nach Salzburg zur Besichtigung des neu eröffneten „DomQuartier“

Das am 17. Mai eröffnete „DomQuartier" wird im Rahmen einer Führung besichtigt. Dom und Residenz bilden das historische Zentrum der Stadt Salzburg. Erstmals nach zwei Jahrhunderten kann dieses Machtzentrum des einstigen Fürsterzbistums in einem eindrucksvollen Rundgang erlebt werden Eine einzigartige Symbiose aus Architektur; Kunst und Geschichte verbindet die barocken Prunkräume mit den zum Teil erstmals gezeigten wertvollen Sammlungen. Der Rundgang beginnt mit der Besichtigung der Prunkräume der Residenz und der 11 Säle der Residenzgalerie mit auserlesenen Werken der Malerei des 16. bis 19. Jahrhunderts, fühlt über die Dombogenterrasse mit Ausblick auf den Dom- und Residenzplatz zum Nordoratorium und zur Domorgelempore. Im Dommuseum werden Kunstschätze aus 1300 Jahren Salzburger Kunst- und Kulturgeschichte gezeigt. Es schließt sich die Kunst- und Wunderkammer der ehemaligen Fürsterzbischöfe mit einer Fülle staunenswerter Objekte und Kuriositäten aus Kunst und Natur an. In der von 1657 bis 1661 errichteten „Langen Galerie" werden erstmals religiöse Gemälde aus der überaus reichen

 

Kunstsammlung der Erzabtei St. Peter gezeigt. Der Rundgang endet auf einer Empore der Franziskanerkirche und ermöglicht die eingehende Betrachtung des kunstvollen gotischen Sternrippengewölbes.

Eintritt 10,- €, Führung 4,- €, Treffpunkt um 14 Uhr im Innenhof der Residenz beim Herkulesbrunnen. - Teilnahme an den Veranstaltungen wie immer auf eigene Gefahr -

 

Freitag, 5. April 2013

Einladung zu seiner Vortragsveranstaltung mit anschließender Jahreshauptversammlung

um 19 Uhr in Laufen, Salzachhalle, Vereinsraum, 1. Stock Vortrag mit Lichtbildern und Musikbeispielen von Univ. Prof. Mag. Dr. Karl Müller, Salzburg „Wastl Fanderl“ (1915-1991) Volkskultur im Wandel der Zeit. Mit Vorstellung der im Oktober 2012 erschienenen

ersten Biographie Wastl Fanderls durch den Autor.

 

Jahreshauptversammlung

Tagesordnung

1. Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden Hans Roth

2. Kassenbericht des Schatzmeisters Friedrich Schug

3. Bericht der Kassenprüfer Hermann Kern und Siegfried Huber

4. Entlastung der Vorstandschaft durch die Mitgliederversammlung

5. Nachwahl für den verstorbenen Schriftführer Hans-Georg von Chamier-Glisczinski gemäß § 11 der Satzung

6. Wünsche und Anregungen der Mitglieder

7. Vorschau auf die Vereinsaktivitäten und Veranstaltungen im Jahr 2013

8. Rückblick auf die Veranstaltungen des Jahres 2012 mit Lichtbildern von stellv. Vorsitzenden Sieghart Schwedler

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind bis 25. Marz 2013 zu richten an die Geschäftsstelle des Historischen Vereins Rupertiwinkel, Postfach 1108, 83405 Laufen

 

Sonntag, 8. September 2013

„Tag des offenen Denkmals“ Veranstaltung der Stadt Laufen in Verbindung mit dem Historischen Verein Rupertiwinkel. Besichtigung der spätgotischen Filialkirche in Niederheining und der barocken Schlosskapelle Triebenbach.

Führung: Hans Roth. Treffpunkt um 14 Uhr in Niederheining.

 

Dienstag und Mittwoch, 17./ 18. September 2013:

Zweitagesexkursion nach Regensburg. Klassischer Stadtrundgang mit Besichtigung des Alten Rathauses mit dem Reichssaal, des Domes und der ehemaligen Abteikirche St. Emmeram sowie der Walhalla bei Donaustauf.

Leitung Anneliese Brandmayer und Sieghart Sehwedler. Anmeldung bei Sieghart Sehwedler Tel. 08682/1282. (Es besteht noch eine Warteliste!)

 

Freitag, 18. Oktober 2013

Vortragsveranstaltung in Laufen, 19. Uhr im Vereinsriium in der Salzachhalle.

Es spricht Frau M.A. Andrea Krammer über „LOCI AMOENI - liebliche Orte“.

Römische Gutshöfe zwischen Salzach und Inn“.

 

Freitag, 16. März 2012

Einladung  zu einer Vortragsveranstaltung mit Jahreshauptversammlung um 19 Uhr in Laufen, Salzachhalle, Vereinsraum 1. Stock, Vortrag mit Lichtbildern

"600 Jahre Braukultur in Salzburg" von Universitätsprofessor Dr. Gerhard Ammerer

 

Jahreshauptversammlung

Tagesordnung: 1. Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden Hans Roth

2. Kassenbericht des Schatzmeisters Frieder Schugg

3. Bericht der Kassenprüfer Hermann Kern und Willi Huber

4. Entlastung der Vorstandschaft

5. Aktivitäten zur Mitgliederwerbung

6. Wünsche und Anregungen der Mitglieder

7. Vorschau auf die Vereinsaktivitäten und Veranstaltungen des laufenden Jahres

8. Rückblick auf die Veranstaltungen des Jahres 2011, Kurzberichte von 1. Schriftführer Hans-Georg von Chamier-Glisczinki mit Lichtbildern von stellv. Vorsitzenden Sieghart Schwedler

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind bis 9. März zu richten an die Geschäftsstelle des Historischen Vereins Rupertiwinkel, Postfach 1108, 83410 Laufen

 

Dienstag, 1. Mai 2012

Ganztagsexkursion nach Hallstatt und Bad Ischl in Oberösterreich. Besichtigt werden in Hallstatt die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt mit dem spätgotischen Flügelaltar, eine künstlerische Spitzenleistung auf dem Gebiet der Bildschnitzerei in Oberösterreich, der Karner mit den bemalten Totenschädeln und das Prähistorische Museum mit bedeutenden Fundsstücken aus der Hallstattzeit.

In Bad Ischl Führung durch den Kurort mit interessanten Bauten aus der Zeit, als Stadt und Umgebung als beliebte Sommerfrische des Wiener Hofes dienten; Besuch der Kaiservilla und Gang durch den Landschaftsgarten des Kaiserparks.

Exkursionsleitung: Anneliese Brandmayer und Hans-Georg von Chamier

Abfahrt in Laufen (Schlossplatz) 8.00 Uhr, Freilassing (St. Rupert) 8.15 Uhr Fahrpreis mit Eintritte EUR 18,-.

Verbindliche Anmeldung für die Busfahrt bei Vorstandsmitglied Sieghart Schwedler, Laufen-Leobendorf, Tel. 08682-1282.

 

Sonntag, 10. Juni 2012

Ganztagsexkursion zum Besuch der Landesausstellungen des Freistaates Bayern und des Landes Oberösterreich ?Verbündet, Verfeindet, Verschwägert - Bayern und Österreich"

auf der Burg in Burghausen und im ehemaligen Kloster Ranshofen bei Braunau im Innviertel.

Während in Burghausen die gemeinsame Geschichte von Oberösterreich und Bayern bis ins Hochmittelalter beleuchtet und die wechselvolle Vergangenheit beider Länder am Beispiel der Adelsgeschlechter der Wittelsbacher und Habsburger dargestellt wird, befasst sich die Ausstellung in Ranshofen unter dem Titel ?Kriege, Kunst und Frömmigkeit" mit der Barockzeit. Architektur, Malerei, Musik, Oper standen im Dienste der absolutistischen Herrscher. Gezeigt werden kostbare Originale und spannend arrangierte Inszenierungen, die dem Besucher das Lebensgefühl des Barock nachvollziehen lassen.

Exkursionsleitung: Anneliese Brandmayer und Hans-Georg von Chamier.

Abfahrt in Freilassing (St. Rupert) um 8.00 Uhr, Laufen (Schlossplatz) um 8.15 Uhr. Fahrpreis mit Führung durch die Ausstellungen ca. EUR 20,-.

Verbindliche Anmeldung für die Busfahrt bei Vorstandsmitglied. Sieghart Schwedler, Laufen-Leobendorf, Tel. 08682-1282.

 

Sonntag, 1. Juli 2012

Besuch der Sonderausstellung im Salzburger Dommuseum ?Erzbischof Marcus Sitticus (1612-1619)"

Erzbischof Markus Sittikus, geboren 1574 in Hohenems, gestorben 1619 in Salzburg, steht im Schatten seines schillernden Vorgängers Wolf Dietrich von Raitenau und seines hochverehrten Nachfolgers Paris Graf Lodron. Doch war es Marcus Sitticus, der den neuen, barocken Dom errichten ließ und der Salzburg aus dem Dreißigjährigen Krieg heraus hielt.

Führung durch die Ausstellung durch Museumsdirektor Dr. Peter Keller.

Treffpunkt um 14.00 Uhr vor dem Dom.

Der Eintritt mit Führungsgebühr ist an der Museumskasse zu lösen.

 

Freitag, 25. März 2011:

Vortagsveranstaltung mit Lichtbildern ?Der Laufener Kreuzgang" Was die Grabdenkmäler in der Stiftskirche und im Kreuzgang über die einzelnen Familien berichten.

Vorgestellt von Hans-Georg von Chamier-Glisczinki - Hans Roth - Sieghart Schwedler.

Anschließend Jahreshauptversammlung mit Wahl der Vorstandschaft.

Laufen, Salzachhalle, Vereinsraum, 1. Stock, 19.00 Uhr

 

1. Mai 2010:

Ganztagsexkursion in das Innviertel unter dem Motto ?Städte und Schlösser im Innviertel?. Innviertler Volkskundehaus inh Ried, Stadtpfarrkirche in Ried, Barockschloss Aurolzmünster, Stadt Schärding, Wernstein mit Mariensäule gegenüber Schloss Neuburg.

 

Freitag, 7. Mai 2010:

Vortragsveranstaltung mit anschließender Jahreshauptversammlung

Hans Roth ?Als Salzburg 1810 an Bayern kam - allerdings nur für 5 Jahre

und sieben Monate" Zum diesjährigen "Rupertiwinkel-Jubiläum"

19 Uhr: Vereinsraum in der Salzachhalle Laufen, 1. Stock

 

Freitag, 11. Juni 2010:

Eröffnung der Ausstellung ?Grenzen überschreiten - Bayern und Salzburg 1810-2010"

in Laufen 14 Uhr: Festakt in der Stiftskirche, anschließend Besichtigung der Ausstellung im Foyer und im Rottmayr-Saal des Alten Rathauses (Rottmayrstraße)

Ab 16.00 Uhr: "Laufen klingt" am Rupertusplatz

 

Sonntag, 4. Juli 2010:

Besichtigung der Ausstellung in Salzburg "Grenzen überschreiten". Führung durch die Ausstellungsleitung. Treffpunkt um 14 Uhr im Salzburg Museum, Mozartplatz 1

 

Samstag, 10. Juli 2010:

Besichtigung der Ausstellung in Laufen "Grenzen überschreiten". Führung: Hans Roth und Sieghart Schwedler. Treffpunkt um 14 Uhr im Alten Rathaus, Rottmayrstraße

 

Sonntag, 25. Juli 2010:

"200 Jahre Rupertiwinkel bei Bayern" Zentralfest der Rupertiwinkler Gemeinden in Laufen 10 Uhr: Festgottesdienst in der Stiftskirche oder bei schönem Wetter im Freien.

11 Uhr: Festakt in der Salzachhalle mit Vertretern des Freistaates Bayern und des Landes Salzburg. Anschließend Eröffnung des historischen Markttreibens.

 

Sonntag, 12. September 2010:

"Tag des offenen Denkmals", der in diesem Jahr unter dem europaweiten Motto steht:

"Kultur in Bewegung - Reisen, Handel und Verkehr"

Mit einer Wanderung durch die Altstadt und über den Europasteg wird auf ehemalige Bedeutung Laufens als Handels und Schifffahrtsstadt und auf das Reisen in alter Zeit eingegangen werden. Führung: Hans Roth

Treffpunkt: 14 Uhr am Unteren Stadtplatz, vor dem Rupertusdenkmal.

 

Freitag, 5. November 2010:

Vortrag von Hofrat Univ.-Prof. Dr. Günther Bauer: Mozart ? Geld, Ruhm und Ehre.

19 Uhr im Alten Rathaus in Laufen

Sonntag, 14. Juni 2009: 

Besuch der Sonderausstellung im Dommuseum Salzburg ?Ins Herz getroffen. Zerstörung und Wiederaufbau des Domes 1944-1959". Führung Ehrenmitglied Prälat Dr. Johannes Neuhardt. 

Treffpunkt um 14.00 Uhr vor dem Dom.

 

 

Sonntag, 12. Juli 2009: 

Besichtigung der Erzabtei St. Peter in Salzburg (Stiftskirche, Kreuzgang, Bibliothek, Langer Gang). Führung durch Vorstandsmitglied P. Dr. Korbinian Birnbacher OSB. 

Treffpunkt 14.00 Uhr vor der Stiftskirche St. Peter.

 

 

Sonntag, 26. Juli 2009: 

Besichtigung der soeben renovierten Kirche in Dorfheuern, Führung Hans Roth, und der Sonderausstellung in der Abtei Michaelbeuern 

"Rund um den Tisch - Tischkultur von Anno dazumal". 

Führung durch P. Michael. Eppenschwandtner OSB. 

Treffpunkt um 14.00 Uhr in Dorfheuern (ca. 1 km vom Kloster entfernt), 

um 15.00 Ausstellungsbesichtigung in der Abtei Michaelbeuern. Anschließend gemütliches Beisammensein in der Stiftskellnerei.

 

 

Sonntag, 13. September 2009: 

"Tag des offenen Denkmals". Diesjähriges europaweites Motto: "Historische Orte des Genusses". In Laufen werden bestehende und ehemalige Gaststättengebäude erläutert. Führung durch Hans Roth.

Treffpunkt um 14.00 Uhr am Rupertusplatz (unterer Stadtplatz).

 

 

16.- 18. September 2009: 

Mehrtagesexkursion in die Wachau. Organisation und Leitung durch die Vorstandsmitglieder Hans-Georg von. Chamier und Sieghard Schwedler.

(Die Fahrt ist bereits ausgebucht)

 

 

Samstag, 31.Oktober 2009: 

Besichtigung des Kreuzganges der Laufener Stiftskirche nach Abschluss der Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen. Führung Hans Roth. Treffpunkt um 14.00 Uhr vor der Stiftskirche.

 

Freitag, 6. November 2009, 

um 19.00 Uhr im Vereinssaal der Salzachhalle Laufen, 1. Stock.

Vortrag von Mitglied Dr. Heidelinde Federle:

"Die Salzburger erzbischöfliche Hofhaltung im 17. und beginnenden 18. Jahrhundert" (mit Lichtbildern).

 

 
 

 

 

 
 

                                           Letzte Aktualisierung 13.03.2016